„Kultur in der Schule“ – Musik, Kunst, Theater

Über den regulären Musik- und Kunstunterricht heraus fördern wir unsere Schüler*innen auch durch jahreszeitlich gemeinsames Singen in der Aula, wie auch hier:

Bläserklasse

Bläserklasse

Auftritt im Kino auf Vogelsang: Jubiläum Nationalpark-Eifel

Folgende Grundsätze des Klassenmusizierens tragen zu einer vielfältigen Entwicklung des Kindes bei:

    • der spielerische Umgang mit musikalischem Wissen und musikalischen Grundfertigkeiten
    • diszipliniertes Lernen in der Gruppe (Zuhören, Rücksicht nehmen, Teamfähigkeit)
    • wendet sich an alle Kinder, also auch an Kinder, die aufgrund ihrer sozialen Herkunft ansonsten eher nicht den Weg zum Musikinstrument finden würden
    • aktive Bereicherung des Schullebens

Aus diesen Gründen wurde im Jahr 2017 durch die Kooperation der Musikschule Düren und der GGS Schönblick eine Bläserklasse für Schüler*innen der 3. und 4. Schuljahre ins Leben gerufen.Nach einer Erprobungsphase von ca. 6 Wochen finden die 3. Klässler ein für sie passendes Instrument (Klarinette, Saxophon, Trompete, Posaune oder Euphonium,) mit dem sie dann zweimal pro Woche gemeinsam die ersten Schritte auf der Tonleiter wagen.

Spätestens zum jährlichen Weihnachtskonzert in der Schule können sie dann schon unter musikalischer Leitung von Renold Quade und einer Lehrerin der GGS Schönblick in der Orchesterfassung das allseits bekannte „Jingle Bells“ spielen. Im Laufe des 3. Schuljahres wachsen die anfänglichen Solist*innen durch fleißiges Üben und Begeisterung für die Musik zu einem harmonischen Orchester zusammen.
Im 4. Schuljahr ist das Repertoire dann schon beachtlich erweitert, sodass bereits größere Auftritte stattfinden können. So spielt die Bläserklasse 4 regelmäßig im Sommer beim Schülerkonzert des Kammermusikfestivals Spannungen im Vorprogramm und gestaltet musikalisch unsere Einschulungsfeier mit. Auch bei anderen großen Veranstaltungen wie zum Beispiel im November 2019 die Zertifizierungsfeier der Nationalparkschulen in Vogelsang, wo auch Schulministerin Gebauer zu Gast war, tragen die Musiker*innen zur musikalischen Untermalung bei. Mit Auftritten bei der Weihnachtsfeier und Ehrung der Ehrenamtler*innen in der GGS Schönblick und beim Weihnachtskonzert der Musikschule Düren in der Marienkirche wird das musikalische Jahr der Bläserklasse stets erfolgreich beendet.
Bläserklasse

Trommeln

Unsere Schule verfügt über eine Vielzahl von Kongas, Djemben, Bongos, Cajons und anderen Perkussionsinstrumenten.

Beim Trommeln werden die Kinder des 2. Schuljahres für ein Schulhalbjahr im Rahmen des Musikunterrichts an afrikanische und afro-brasilianische Rhythmen herangeführt.

Es werden zunächst unterschiedliche Schlagtechniken eingeübt, um dann auch mehrstimmige Trommelstücke einzustudieren. Hier lernen die Kinder gleich in mehreren Bereichen dazu, denn ähnlich wie im Chor muss jeder genau auf Tempo, Betonung und die Mitspieler hören, damit es gelingen kann.

Die Kinder der Trommel AG bereichern mit ihren Künsten stets unsere Schulfeiern oder begrüßen zum Beispiel Musiker*innen des Kammermusikfestivals Spannungen, wenn sie uns in der Schule besuchen.

Trommeln

Musikalische Grundschule

Musikalische Grundschule

In Kooperation mit der Musikschule Düren haben unsere Schüler*innen die Möglichkeit wohnortnah im Rahmen der Musikalischen Grundschule (MGS) tiefer in die Welt der Musik einzutauchen.

Die MGS möchte bei Kindern im frühen Grundschulalter (6 bis 7 Jahre) Freude an Musik wecken und ihre musikalischen Fähigkeiten entfalten.

In der MGS werden die allgemeine Musiklehre (Notenschrift, Rhythmen etc.), praktische Instrumentenkunde, sowie Singen und aktives Musikhören kindgerecht vermittelt.

Die Musikschule bietet in der GGS Heimbach in der Regel den Schwerpunkt Blockflöte an. Andere Schwerpunkte (Singen – Tanz und Bewegung – Orff-Instrumente – Tasteninstrumente -Streichinstrumente) können bei Bedarf beraten werden.
Grundschüler der älteren Grundschulklassen, oder z. B. auch solche, die schon die musikalische Früherziehung durchlaufen haben, können im Nachmittagsbereich einen Erst-Instrumentalunterricht in Kleingruppen nachfragen. Die Unterrichtsgebühr richtet sich nach der Gruppengröße.

Spannungen

Einmal im Jahr findet in Heimbach das international bekannte Kammermusikfestival Spannungen statt, bei dem Musiker aus aller Welt zu Gast sind. Im Rahmen eines Schülerkonzertes, an dem unsere Schüler*innen der 3. und 4. Klassen jährlich teilnehmen dürfen, werden die Kinder bekannt und neugierig gemacht auf Klassische Musik.

Durch die Organisation Rhapsody in School, der unsere ehemalige Musiklehrerin Paula Schipperges angehört, bekommen die 4. Klässler dann auch Besuch von einer/einem „Spannungenmusiker*in“. Dabei lernen die Kinder Neues über das mitgebrachte Instrument und das Leben als Musiker*in.

spannungen

Los Masis

Die andine Musikgruppe “Los Masis“ wurde von Studenten der Universität Sucre, der ehemaligen Hauptstadt Boliviens, gegründet und hat es sich zur Aufgabe gemacht, die indianische Kultur der Anden mit traditioneller Musik und Tänzen zu pflegen und an die nächsten Generationen weiterzugeben.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Seit 35 Jahren leitet Roberto Sahonero die Musikgruppe, die aus Schülern und Studenten des Centro Cultural Masis besteht. In dieser Einrichtung erhalten ca. 100 Kinder und Jugendliche Unterricht in Musik und Tanz. Viele der Kinder kommen aus wirtschaftlich und sozial schwierigen Verhältnissen. Sie müssen vormittags arbeiten, um einen finanziellen Beitrag für die Familie zu leisten und gehen nachmittags in die Schule.

Bei ihrem Aufenthalt in Bolivien lernte Paula Schipperges, eine ehemalige Musiklehrerin unserer Schule, „Los Masis“ kennen. Seitdem besucht die Gruppe unsere Schule regelmäßig, wenn sie auf Europa Tournee ist. In einem Workshop am Vormittag lernen die Kinder dann Instrumente wie Charango, Gitarre, Bombo, Zampona und Tarka kennen. Das Spiel auf der Tarka (kleine Flöte) gelingt den Kindern meist schnell, sodass sie schon nach 2 Schulstunden ein eigenes Lied darauf spielen können. Abends gibt „Los Masis“ dann ein Konzert in der Aula unserer Schule, bei dem sie Spenden sammelt, die ausschließlich für die pädagogisch Arbeit im Centro Cultural verwendet werden.

Über die Jahre hat sich ein sehr persönlicher Kontakt zu den Musikern entwickelt, die während sie in Heimbach sind auch bei einzelnen Lehrer*innen unserer Schule zu Gast sind.
Durch regelmäßige Spendenaktionen (Sponsorenlauf, Sammlungen zu Weihnachten und St. Martin ) leistet unsere Schule einen Beitrag zur Unterstützung des Centro Cultural Masis.

Kunstakademie

In der Internationalen Kunstakademie Heimbach erleben unsere Schüler*innen des 3. Schuljahres in Form eines Workshops einmal im Jahr Kunstunterricht auf eine ganz andere und besondere Art und Weise. Sie haben dann die Möglichkeit, bei professionellen Künstler*innen (Dozent*innen der Kunstakademie) ganz authentisch in ihren Ateliers Malerei, Fotografie, Druckgrafik oder auch Performance kennenzulernen.

Die Kunstakademie ermöglicht unseren Schüler*innen den kostenfreien Besuch der Ausstellungen von Dozenten und ihren Schüler*innen, die mehrmals im Jahr stattfinden.
In den vergangenen Jahren kamen wir so auch in den Genuss, die Werke weltweit bekannter Künstler wie James Rizzi, Otmar Alt und Janosch zu sehen.

Theater

In den letzten beiden Schuljahren konnten die Kinder direkt vor Ort zwei spannende Theaterstücke vom ‚Theater Starter‘ (Kinder- und Jugendtheater) organisiert durch die Kunstakademie Heimbach, in der Aula erleben.

Die Polizei Düren führt für alle Mädchen und Jungen der Schuleingangsphase ein Verkehrsuppentheater auf. Durch ein emotionales Erleben sollen die Schülerinnen und Schüler auf die Gefahren im Straßenverkehr aufmerksam gemacht und darauf vorbereitet werden. Ziel ist die Reduzierung von Verkehrsunfällen unter Beteiligung von Kindern.

Die vierten Schuljahre besuchen jedes Jahr eine Theateraufführung der Clara-Fey-Schule in Schleiden.

Die Bühne der Aula wird auch für die Theater-AG der OGS genutzt. Jedes Jahr präsentieren Kinder der AG allen Besucherinnen und Besuchern stolz ihr monatelang eingeübtes Theaterstück mit selbst gestalteter Kulisse.